Google goes MOBILE FIRST…

Über 50% der Suchanfragen bei Google werden über Mobilgeräte getätigt. Deshalb schaut Google also nicht mehr, ob es zur Desktop-Version auch eine Mobile-Version gibt, sondern umgekehrt. Die Darstellung der Website auf dem Smartphone hat also oberste Priorität und ist der wahrscheinlich schwierigste Part im Webdesign. Erfindergeist und sinnvolles Umdenken sind angesagt.

#mobilefirst #Website #Webdesign